1. ZÜCHTUNG
  
Test:

- Qualität
- Genetische Stabilität
- Reaktion des Marktes
Kultur:
Anbau in verschiedenen Gebieten auf der Erde unter unterschiedlichen klimatischen Bedingungen.

 
 

2. LABORPHASE
  
Test:
Im Fall von Infektionen Anwendung von Thermotherapie und Meristemkultur um latenten Befall zu entfernen.
Kultur:
In-vitro-Kultur unter sterilen Bedingungen oder im Nucleus stock.

 
 

3. NUCLEUS STOCK E0
  
Test:
Phytopathogene Tests – Blühtest zur Sortenreinheit E.L.I.S.A. Test bei 100% der Pflanzen.
Kultur:
Um die Möglichkeit einer erneuten Infektion auszuschalten, werden die Pflanzen unter strengsten Hygienebedingungen kultiviert, in mit thripssicheren Netzen geschützten Gewächshäusern; der Zutritt ist nur spezialisiertem Laborpersonal gestattet.

 
 

4. VERMEHRUNGS-STOCK E1
  
Test:
Phytopathogene Tests stichprobenartig auf die wichtigsten Pathogene mit E.L.I.S.A. Test bei 10% der Pflanzen.
Kultur:
Der Zutritt ist nur spezialisiertem Personal gestattet. Die Gewächshausöffnungen sind mit insektensicheren Netzen geschützt. Spezielle Schutzkleidung am Eingang; Desinfektion der Schuhe und der Hände, strenge Hygienevorschriften bei allen Kulturarbeiten.

 
 

5. MUTTERPFLANZEN E2
  
Test:
Phytopathogene Tests stichprobenartig auf die wichtigsten Pathogene mit E.L.I.S.A. Test bei 1 bis 3% der Pflanzen.
Kultur:
Vollständig offene Gewächshäuser, außer bei den Kulturen von Poinsettien, Surfinia® und Million Bells®, wo die Gewächshausöffnungen mit insektensicheren Netzen isoliert sind. Strenge Hygienevorschriften bezüglich Zutritt und aller Kulturmaßnahmen. Die Düngung erfolgt aufgrund den Ergebnissen der Wasser- und Erdanalysen. Gemäß einem Spritzplan werden regelmäßig Pflanzenschutzmaßnahmen durchgeführt.

 
VERANSTALTUNGEN
KATALOG
KATALOG
EXTRA KATALOG 2018
EINLADUNG
Tag der offenen Tur 2016
TRIS 2016
tris4
Lazzeri Genetik download image
genetica-lazzeri
Zeitschriftenartikel
Kunden Area
login: password:
ENTER